Bauhaus-Stil statt Techno-Stress – Steve Jobs und die echte Einfachheit

Das Mantra von Apple blieb immer das der ersten Broschüre: „Einfachheit ist die höchste Form der Raffinesse.“ Am wichtigsten sei der Design-Ansatz, dass alles unmittelbar einleuchtend ist. Das macht auch klar, warum Apple mit iPod, iPhone und iPad der Wegbereiter für das mobile Internet und die nächste Stufe der digitalen Revolution war und ist – im Gegensatz zu den Schwergewichten der Telekommunikation und der Informationstechnologie: „Jobs befand sich immer an der Schnittstelle von Kultur und Technik“, schreibt Isaacson.

via The European.

Ein Lesenswerter Artikel darüber, was am Apple-Produktdesign richtig ist und es so erfolgreich macht. 




Flattr this!

Veröffentlicht von

Michel Balzer

Michel ist der Autor des Pixelscheucher-Blog und hat Blogerfahrung seit 2004. Er arbeitet in Essen als Frontend-Entwickler und -Designer in einer kleinen Agentur. mehr über Michel und den Pixelscheucher.

5 Gedanken zu „Bauhaus-Stil statt Techno-Stress – Steve Jobs und die echte Einfachheit“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *