Zum Inhalt

Monat: Februar 2006

Einfach für alle 3.0

So, einfach-fuer-alle.de hat ein neues Gesicht. Eigentlich schon seit ein paar Tagen, aber man hat jetzt offiziell das beta-Stadium verlassen. Ja. Bunter als der Vorgänger, laut eigener Meinung übersichtlicher und besser ineinander verknüpft und Standard-konformer denn je. Nicht in den Quellcode gucken, liebe Webgemeinde. Efa verwendet einen stricten HTML-4.0-Doctype. Begründungen dazu werden natürlich auch geliefert, so gehört sich das. Was mir persönlich aufgefallen ist, dass ich mitunter 3× Strg + eingeben muss, um die Schrift zu vergrößern. Mag daran liegen, dass ich eine Mindestschriftgröße eingestellt habe – nervt aber trotzdem tierisch. Macht euch euer eigenes Bild von der Sache. Ich find das Layout selber nicht so toll, ist mir ein wenig zu dunkel-bunt. (Endlich mal ein neues Wort geschaffen.) Aber das tolle an Efa sind nunmal die Artikel und daran wird sich in Zukunft hoffentlich nichts ändern.

Webseiten-Screenshots mit Pearl Crescent Page Saver

Screen Grap! dürfte vielleicht schon bekannt sein: Eine Firefox-Erweiterung um Screenshots einer kompletten – von oben bis unten – Website anzulegen. Jetzt gibt es was neues, mit völligem Verzicht auf Java: Pearl Crescent Page Saver. Nach der Installation findet sich in der Toolbar ein kleines Kamera-Icon (bei mir ist es neben der Adressleiste aufgetaucht. Mit einem Rechtsklick kann man sich die Einstellungen zurecht biegen so zum Beispiel die Skalierung des Screenshots. Gespeichert werden die Screenshots – wie schon bei Screen Grap! – im PNG-Format. Das Beste ist meiner Meinung nach, dass kein Java verwendet werden muss. Macht die Sache komfortabler und schneller.

Intermezzo

Genug von Büchern geredet, kommen wir zu einen kurzen Zwischenbericht – ja, Intermezzo heißt Zwischenspiel, ich hab eben keine Italienisch-Kenntnisse. Ich hab meinen verstaubten flickr-Account wiedergefunden – wo ist eigentlich diese schnuckelige Fotovorschau in der Sidebar geblieben? –, und hab einen bei del.icio.us angelegt. (Blätternd) Anmeldung bei CSS Reboot hatte ich erwähnt, Status 50 % (Code steht soweit, Design fehlt), den Schreibtisch hab ich heute auch aufgeräumt, DVBT-Receiver ist immer noch kaputt, HipHop find ich nicht mehr sooo toll – von alten deutschen Produktionen mal abgesehen –, bin Single, kämpfe immernoch mit 10 kg Übergewicht – sieht man mir aber anscheinend nicht an :) –, hab nach 19 Jahren immer noch nicht mit dem Rauchen angefangen, … Fehlt eigentlich nur das heraushauen von erwähnenswerten Artikeln, aber das kommt morgen im Laufe des Tages. So fit bin ich um die Uhrzeit auch nicht mehr. Weitere Pläne: Die Kontakt- und die Ueber-Seite in Angriff nehmen (Foto!), mein Gravatar ändern, etc. … Einen schönen Start in die Woche! Euer Michel

XHTML-Träume am Wochenende

Mit den vergangenen Nächten hab ich dann auch schon damit angefangen, von Margin und Padding, Box-Model-Bugs und Linkzuständen zu träumen. Den Anfang machte allerdings, dass ich in der Schule schon damit anfing, den Inhalt auf der Tafel gedanklich in sinnvolle XHTML-Tags zu packen. Teilweise skizzierte ich an Überschriften mit ganz feinen Bleistiftlinien (H2 natürlich ;)) die notwendigen h1-h6-Tags. Listen bekamen ihr <ul> und so weiter. Kniffliger wurde es dann bei Tabellen, da hab ich dann kapituliert. Damit das nicht wieder passiert und ich in Ruhe alles von der Tafel abschreiben kann, wird dieses Wochenende Tabellen-Semantik gelernt. Außerdem wird Saw, Sieben und The Butterfly Effect geguckt. Ein paar ernstere Worte werden auch noch fällig und Überlegungen zum geplanten und immer wieder verschobenen Redesign getätigt. Vielleicht sogar mit Anmeldung beim CSS Reboot. Schönes Wochenende!

Einfach persönlicher Podcast

Jörg ›einfach persönlich‹ Petermann wurde von David Maciejewski interviewt. Ausgangspunkt war die Webdesign 2006 Reihe von Jörg Petermann, ein 2. Teil folgt bald auch (hab nicht genau aufgepasst wann, mir sei verziehen). Im Groben geht es natürlich um die Webdesign 2006 Reihe (Entstehung, Entwicklung, etc.) und Web Standards. 13,4 MB die sich lohnen dürften. Sehr schöne Bettlektüre :)

Internet Explorer 7 beta 2 erschienen

So, Microsoft hat nun eine Preview des Internet Explorer 7 herausgebracht. Benötigt wird SP2, eine Verabschiedung der 6-er Version (die man aber wieder draufbekommt), eine Gültigkeitsprüfung der Windows-Lizenz und ein Neustart des Systems. Wie ich bisher so gelesen habe, sind die meisten sehr unerfreut über das, was Microsoft da angestellt hat. Nicht zueinander passende Buttons – mal eckig, mal rund, mal schattiert -, noch zahlreiche vorhande CSS-Darstellungsfehler und so weiter. Microsoft bietet auch eine Tour zur beta an, die den Internet Explorer gerne mal ohne Schaltfläche in der Taskleiste zeigt ;) Viel Spaß beim testen und keine allzugroßen Enttäuschungen ;)