Zum Inhalt

Der Google.de-Ausfall

Letzte Nacht bzw. letzten Abend gehörte Google.de nicht mehr Google sondern Martin R. aus Frankfurt. Wie er es geschafft hat steht natürlich bei heise und bei den Google News ;).

Für seinen Provider war das eine super Sache, weil dieser garantiert an Bekanntheitsgrad gewonnen hat. Es muss auch einiges an Traffic gekostet haben, schließlich ist Google nicht gerade unbekannt und durch Toolbars und Suchleisten in diversen Browsern vertreten.

Auch die anderen Dienste wie mail.google.de und news.google.de waren nicht erreichbar. Was ich nicht hoffe ist, dass damit eventuell Cookie-Daten mitsamt Passwörtern ausspioniert wurden. Theoretisch könnte es natürlich möglich sein allerdings glaube ich nicht, dass dies Teil oder Ziel der Aktion war.

Inzwischen läuft aber wieder alles wie gehabt, google.de ist wieder Googles Eigentum.

Published inAllgemein

Ein Kommentar

  1. Stefan Kotterba Stefan Kotterba

    Jaja, da war Google einfach weg genauso wie mein Blog^^ Naja der kommt zurück am 1.3.07

Kommentare sind geschlossen.