Zum Inhalt

Der Wahl-O-Mat

Hey cool, der Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung ist wieder online und wurde auf die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am 22. Mai 2005 abgestimmt. Bisheriges Ergebnis meinerseits: die Grünen. Aber das muss ich nochmal machen.

Der Wahl-O-Mat bietet Ihnen die Möglichkeit, zu 29 landespolitischen Thesen Position zu beziehen. Vergleichen Sie Ihre eigenen Ansichten mit den Positionen der einzelnen Parteien. Am Ende erhalten Sie Ihr persönliches Wahl-O-Mat-Ergebnis: Die Angabe der Partei, mit der die größte Übereinstimmung herrscht.

Für die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am 22. Mai 2005 sind SPD, CDU, Bündnis 90 / Die Grünen und FDP im Wahl-O-Mat vertreten.

Published inAllgemein

2 Comments

  1. Mir wurden auch, wie den meisten Nutzern des Wahl-O-Mat, die Grünen empfohlen. Es wundert mich wirklich, wie eine Partei, die bei den Wahlen immer so um die 10 % (meistens drunter) liegt, so vielen Leuten empfohlen werden?
    Wählen die meisten gegen ihre Vorstellungen und Hoffnungen – oder ist der Wahl-O-Mat nicht wirklich eine Wahlhilfe.

  2. Ein Problem des Wahl-o-Mats ist, dass es auch nur die 4 (5?) stärksten Parteien beachtet. So kleinere Parteien kommen gar nicht drin vor.

Kommentare sind geschlossen.