Zum Inhalt

Flash-Pop-Ups in Firefox verhindern

Obwohl Firefox einen sehr guten Pop-Up-Blocker ab Werk hat, kommen doch einige Pop-Ups durch. Oft liegt es daran, dass diese durch eine Flashdatei oder ein anderes Plugin erzeugt werden. Abhilfe schaffen 1-2 Änderungen in der Firefox-Konfiguration.

  1. about:config in die Adressleiste eingeben, mit Enter bestätigen.
  2. Je nach Einstellungen und Erweiterungen taucht jetzt ein neuer Tab oder ein neues Fenster auf, dass den Titel about:config trägt. Dieses aktivieren.
  3. In das Feld Filter privacy.popups.disable_from_plugins eingeben (am besten hier markieren und kopieren).
  4. Wenn ein Eintrag erscheint, doppelt drauf klicken und als Wert eine 2 eintragen. Wenn es diesen Eintrag noch nicht gibt: Rechtsklick, Neu, String, privacy.popups.disable_from_plugins eingeben, Enter, 2 eingeben und Enter.
  5. Vorsichtshalber im Anschluss Firefox neustarten.

Nachteil der ganzen Sache ist, dass auch Pop-Ups unterdrückt werden, die man selber ›verlangt‹ hat.

Als Quelle für mein Wissen habe ich ComputerBase anzugeben.

Published inBrowser