iCloud oder Google Sync?

Es geht um Kontakte, es geht um Kalender und ein wenig auch um E-Mails. In erster Linie aber um die beiden erstgenannten. Seit irgendwann synchronisiere ich meine Kontakte (Freunde, Bekannte, Verwandte, Pizza-Taxi, etc.) und Kalender zwischen Google, Mac und iPhone. Klappte bisher recht gut.

Nun, mit iOS5 und 10.7.2 kam iCloud ins Spiel. Ich überlegte ob ich zu Apples Cloud-Sync-Dienst wechseln sollte, fand aber keinen praktischen Nutzen. Ich besaß – bis eben – keine @me.com-Adresse und meine Mails schreib ich schon lange nur noch unter meiner Gmail-Adresse. Kalender und Kontakte liegen auch bei Google, Google ist mein Kommunikationswerkzeug. Aliase bietet Apple bei me.com auch nicht mehr an:

Hinweis: Seit dem 6. Juni 2011 ist es nicht mehr möglich, E-Mail-Aliase in MobileMe hinzuzufügen, zu bearbeiten oder zu löschen. http://help.apple.com/mobileme/index.html?lang=de#mm6b1a08c0

Also bleibt der Kram bei Google. Fertig und funktioniert.

iCloud habe ich trotzdem für Photostream, Notizen, Erinnerungen, Backup und anderen Kram aktiviert, man kann ja gezielt auswählen, was man verwenden möchte:




Veröffentlicht von

Michel Balzer

Michel ist der Autor des Pixelscheucher-Blog und bloggt seit ca. 2004. Er arbeitet in Essen als Frontend-Entwickler und -Designer in einer kleinen Agentur. mehr über Michel und den Pixelscheucher.

15 Gedanken zu „iCloud oder Google Sync?“

  1. Wie machst Du es mit dem Kalender, dass der gleichzeitig auf dem Rechner (iCal), den iDingens-Geräten und von mir aus auch bei Google (statt iCloud/Me) synchronisiert wird? Ich habe da jetzt gerade iCloud eingerichtet und ärgere mich, dass die Termine jetzt doppelt sind. In der Kalendar-App auf dem iPhone kann ich ja die doppelten Einträge ausblenden, im Notification Center aber nicht. Doof.

    1. Ich habe damals meinen Kalender aus iCal (MacBook) exportiert und in iCal gelöscht, dann bei Gmail importiert und anschließend die Geräte auf Google eingestellt.

  2. Ich finde das Wort „synchronisieren“ in dem Zusammenhang ein wenig irreführend, denn letztendlich geht es doch nur um das Verwalten des selben Cloud-Kalenders uber verschiedensten Plattformen.

      1. Logischer Weise hat man auf den unterschiedlichen Geräten einen „synchronen“ Kalender, aber es ist ja schliesslich auch überall der selbe.
        Unter „synchronisieren“ verstehe ich das Abgleichen verschiedener Datenbanken miteinander.
        Bei GoogleCal/ iCloud ist es aber nur eine Datenbank, die von verschiedenen Clients auf einem aktuellen Stand gehalten wird.

  3. Ich nutze die iCloud nur als Ergänzung zu Google. Meine Mails, Kontakte und Termine bleiben bei Google – die Infrastruktur ist dort um ein vielfaches besser.

    Apple darf sich gerne um das Backup und den Photostream kümmern!

  4. Wir (meine Frau und ich) nutzen iCloud und Google Sync.

    Google Accounts für die Kalender (gegenseitig freigeben) und Mail (jeder sein eigenes Postfach).

    Ein iCloud (vorher Me) Account für Kontakte, Notizen, Backup (da ist es schon gut 25 GB zu haben), Fotostream und Find my iPhone.

    So sind die Fotos auf allen iOS Devices (iPhone 4S, iPhone 4 und iPad2) und dem iMac (Aperture) abgeglichen und wir haben ein zentrales Adressbuch.

    Das Adressbuch über mehrer Google Accounts hinweg synchron zu halten ist mir bis her noch nicht gelungen.

    Ferner nutzen wir eine (andere) Apple ID für iTunes und meine Frau noch mal extra eine eigene für Facetime und iMessage.

    Ganz schön viele Wolken also …

  5. Fehlinformation. Ist angeharkt. Ich frage mich aber ob Änderungen in die iCloud übernommen werden (automatisch) – die ich in Google Kontakten vornehme…

  6. Aaaaaah, sorry! Hier fehlt ne „Bearbeiten“ Funktion^^
    Änderungen werden NICHT automatisch übernommen. Lässt sich das denn nicht machen?

  7. Ich wollte auch alles bei google lassen, aber mit meinem neuen Iphone 4s kamen die Probleme:

    Siri funktioniert nicht richtig mit Kontakten, die mehrere emailadressen haben, wenn die Kontakte über exchange von google kommen.

    Es gibt offensichtlich ein Problem, da auf IOS Kontakte mit exchange aus google Konten nur mit einer einzigen Kategorie „email“ versehen werden. Es werden keine Attribute wie „privat“ oder „geschäfltlich“ aufs Iphone übernommen, überall steht nur „email“, auch wenn ein Kontakt mehrere mailadressen hat.

    Und genau dann streikt Siri.

    Man bräuchte jetzt wieder einen Dienst, der google Kontakte mit der Icloud synchronisiert.

    1. Es gibt eine App „Contacts Sync for Google Gmail“.

      Heißt das, ohne diese App kann man die iPhone-Kontakte entweder mit icloud oder mit Googlemail synchronisieren, mit dieser App aber mit beiden?

      Ich hatte bisher die Kontakte mit icloud synchronisiert, jetzt laut der Anleitunge bei Google auf dem iPhone zusätzlich ein Exchange-Konto für Google eingerichtet, aber bisher sind die iPhone-Kontakte noch nicht zu Google gewandert.

      So müsste man doch die Kontakte auf einem iPhone und einem Android-Smartphone synchron halten können, oder?

  8. Ich habe das gleiche Problem. Bisher habe ich meine Kontakte (so ca. 1000 Stk.) mit googlemail verwaltet. Da ich an meinem Arbeitsplatz mit einem Mac auch einige Adressen mit „Microsoft Outlook für Mac“ verwalte, hatte ich andauernd genau 92 Duplikate. Die habe ich dann rausgelöscht und am nächsten Tag waren sie wieder da. Daran hatte ich mich schon richtig gewöhnt. Seit 1 Woche ( ich bin jetzt stolzer Besitzer eines Iphones 4s ) haben sich diese 92 Duplikate auf meinem Iphone vervielfacht. Jeden Tag werden es mehr. Kann mir jemand helfen?
    Mit jämmerlichem Gruß, Trintella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.