Beim Schwesterblog Ich und das iPhone gibt es jetzt Verstärkung in Form von Katharina, die einige von euch vielleicht schon kennen. Ich hab Katharina über Dribbble/Twitter kennengelernt, wenn auch noch nicht persönlich. Sie hat gestern auch schon ihren ersten Beitrag veröffentlicht, der sich um den Schutz des heißgeliebten iPhone vor Schlägen, Kratzern und harten Fußböden widmet: Schutz fürs iPhone: eigene Erfahrungen und Empfehlungen.

Ich bin sehr gespannt, was da noch so kommt. Zwischenzeitlich sah es ja so aus, als würde auch Ich und das iPhone eine weitere Blogruine meinerseits werden.

Kann ich mich jetzt eigentlich Chef-Redakteur nennen? ;D

Mit Ich und das iPhone ist ein inzwischen nicht mehr gepflegtes Blog von mir gemeint, dessen Beiträge in den Pixelscheucher integriert wurden.