Zum Inhalt

CSS/XHTML-Kuriositäten-Fundgrube

Eben in einer der CSS-Gruppen von StudiVZ gefunden:

[…] Was ist bitte schön der Unterschied zwischen P und Div? Ich kann natürlich auch ein DIV so modifizieren, dass es als Zeilenumbruch durchgeht. Geht alles..klar. aber wozu tausend verschiedene tags benutzen? Das macht den HTML-Kode zu einem Chaos. am besten wäre es glatt alle/abgesehen von a,img,table*, body etc. HTML-tags komplett abzuschaffen und nur noch Div-Tags und CSS zu nutzen.

Nur noch Links, Bilder und Tabellen benutzen und dafür auf Überschriften, Listen, Zitate, Absätze, Bereiche, Hervorhebungen, Codes, Beispiele, Formulare und vieles mehr verzichten? Viel Spaß dabei ;)

Ähnlich kurioses liefert CSS Forum Tragedies von Jens Meiert.

Ach ja, ich bin jetzt ein Webkraut, auch wenn ich gerade nich sooo die Zeit dafür hab. Webstandards gehören weitergetragen.

Published inFrontend: HTML5, CSS3, jQueryWebstandards

6 Comments

  1. Wenn ich mir die Argumentation so durchlese, wundert es mich, dass er nicht gleich noch empiehlt Div-Tags abzuschaffen, kann man doch auch tolle Designs mit Tabellen layouten. * scnr * ;-)

  2. Semantik wird eh total überbewertet ;)

    Immerhin will er auch Frames verbanden, ist ja schon mal was. Ansonstens aber grober Schwachfug.

  3. OH MAN! solche sind echt die besten.. am besten arbeiten wir wieder mit blinkenden Gif’s

    ps: wie wird man denn ein webkraut??

  4. Ach, am besten gleich mit Word designen und als HTML raushauen. :o)))

  5. Ich sage nur…..
    BACK TO THE ROOTS

    ha, ha…..

  6. Genialer Gedanke! Wozu diese ganzen verwirrenden Elemente? Beschränken wir uns doch nur auf drei ;-)

Kommentare sind geschlossen.