Zum Inhalt

Fwd: 15 Fragen zur Reform der elektronischen Rechnungen

Eine Leseempfehlung für die Freiberufler, Gewerbetreibenden und Unternehmer unter euch, die Rechnungen auch auf elektronischem Wege stellen oder stellen wollen bzw. welche erhalten:

Ab dem 01. Juli 2011 wurden die hohen Anforderungen an elektronische Rechnungen erheblich gemindert. Eine qualifizierte Signatur ist nicht mehr notwendig. Dennoch müssen elektronische Rechnungen weiterhin eine Reihe von Voraussetzungen erfüllen und dürfen nicht einfach ausgedruckt und abgeheftet werden.

via Lesepflicht für Unternehmer: 15 Fragen zur Reform der elektronischen Rechnungen » t3n News.




Published inLinktipps

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.