Zum Inhalt

Geniale neue HTML-Tags

Gerrit van Aaken bzw. Gerrit von praegnanz.de stellt sich die Frage, an welchen HTML-Auszeichungen es noch fehlt.

Meine Gedanken dazu

Welche HTML-Tags sollte es noch geben?

  • <comment />, um sichtbare (!) Kommentare auszuzeichnen. Eigentlich das, was man in Klammern schreibt oder zwischen –. Naja, überlegungswert.
  • Ganz wichtig: <irony /> für ironisches. Ironie wird oft nicht verstanden, daher sollte man es irgendwie auszeichnen und später dann entsprechend noch mit CSS optsich wirken lassen können. Gleiches gilt für <sarcasm /> und <cynicism />.
  • Wie wäre es dann noch mit <ad /> für Werbung? Das wäre doch irgendwie genial.
  • und zum Schluss noch@@, um einen Preis auszuzeichnen.

Natürlich müsste man dann noch überlegen, ob man die Elemente als Block oder Inline behandeln soll oder ob es verschiedene wie bei <q> und <blockquote> geben soll.

Es gibt garantiert noch mehr fehlende HTML-Tags. Aber selbst wenn sie eingeführt würden, würde es wahrscheinlich wieder Jahre dauern, bis das irgendein Browser-Entwickler in den Browser einprogrammiert (ich guck jetzt vor allem mal nicht nach Redmond) und es somit auch aktiv genutzt werden könnte.

Published inAllgemein

2 Comments

  1. Maurus Maurus

    Also ein Tag für Werbung wäre wirklich genial, nur denke ich das die Betreiber von Websites, die viel Werbung schalten davon kaum Gebrauch machen werden, sonst könnte man das ja ganz einfach mithilfe von CSS ausblenden ;-)

    und Ironie auszuzeichen finde ich ehrlich gesagt etwas peinlich, wer sie nicht erfasst ist doch selber schuld :-)

  2. ich bin dafür :)

    oder das das von den entwicklern als easteregg oder so eingebaut wird…

Kommentare sind geschlossen.