Wie schon die vergangen Jahre (2019, 2018201720162015) hätte ich hier mal eben meinen unseren jährlichen Gebrauch von DSL-Volumina auflisten können. Durch einen Umzug Mitte des Jahres, bei dem von VDSL auf Kabel und somit auch der Router gewechselt wurde, gibt es für einen großen Zeitraum keine Zahlen. Tja.

Mittlerweile steht hier wieder eine Fritz!Box* die mitzählt, von daher könnte diese Reihe nächstes Jahr wieder aufgelegt werden. Falls ihr Entzugserscheinungen habt, hat Dennis ein paar Zahlen für euch.

* = Werbelink, wenn ihr da was bestellt, bekomme ich eine kleine Provision, der Preis ändert sich für euch nicht

Seit eines Firmware-Updates der FritzBox (irgendwo zwischen Version 06.51 und 06.8, irgendwann im März) zeigt deren monatliche Statistikmail den Verbrauch bei Up- und Download nicht mehr nur in MB, sondern auch in GB an – bei entsprechender Menge. Das ist insofern erwähnenswert, als dass ich (aber auch Dennis) diese Werte in meiner Jahresstatistik der VDSL-Nutzung (2016, 2015, 2014) verwende und dementsprechend leicht umändern oder umrechnen muss. Bis Jahresanfang müsste ich das aber geschafft haben. Habt ihr schon Weihnachtsgeschenke? Wird knapp!

Wieso mache ich das eigentlich nicht fürs Smartphone? Da gibts einfach keine Mails und ich mache nie Screenshots, wenn ich den Zähler zurücksetze – was bei mir übrigens am 19. stattfindet. Außerdem wird seit neuestem mein nicht verbrauchtes Volumen in den nächsten Monat übernommen.