Webworker Ruhr Nr. 14 #wwruhr #fragdenbabo

Gestern war ich – nach zwei- oder längermonatiger Abstinenz – im Unperfekthaus beim 14. Webworker Ruhr-Treffen. Zu Gast war der Babo Stefan Laurin, der nicht viel technisches aber doch einiges interessantes zu den Chabos Ruhrbaronen zu erzählen hatte. Besucherzahlen, Tracking, ein bisschen WordPress und die Geschichte des Bekanntheitsgrad-Wachstums hatte er unter anderem im Gepäck.

Danach zeigte uns Maik noch Piwik – was wir in der Agentur auch einsetzen – wo ich letztendlich das Besucher-Log und die Overlays wiederentdeckte. Ach ja, die Weltkarte nicht zu vergessen ;)

Zwischendurch wurde noch über dies und jenes gequatscht, Erfahrungen ausgetauscht und festgestellt, dass es kaum noch Webworker im Pott gibt. Wo seid ihr denn alle?

Es war wie immer eine sehr spaßige Runde – voll mit albernen Babo-Witzen. Ich werde jedenfalls versuchen noch öfter vorbeizuschneien – vielleicht auch mal bei der großen Schwester, dem WWNRW.

Tweets zum WWRuhr.




Veröffentlicht von

Michel Balzer

Michel ist der Autor des Pixelscheucher-Blog und bloggt seit ca. 2004. Er arbeitet in Essen als Frontend-Entwickler und -Designer in einer kleinen Agentur. mehr über Michel und den Pixelscheucher.

2 Gedanken zu „Webworker Ruhr Nr. 14 #wwruhr #fragdenbabo“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.