Heute geht die Klassenfahrt los. Und mit dabei ist die gesamte Mediengestalter-Unterstufe plus fünf Lehrer, die den Haufen irgendwie beisammen halten wollen. ;)

Wir haben natürlich keine Nudeln aus Deutschland dabei, wo denkt ihr denn hin? (Eigentlich stand hier ein anderer Satz.)

Ich habe Freitag sogar versucht mir mit dem italopod ein wenig italienisch beizubringen, das hat aber nicht so funktioniert.

Und zur Neiderblassung noch ein Werbevideo des Camping-irgendwas-Platzes:

You need a flash player to see this movie.

(Die Kommentare sind für den Zeitraum moderiert.)

2 thoughts on “Wenn mich jemand sucht: ich bin in der Toskana.

  1. Mensch..alles so seltsam ohne Michels wichtigen Twitternews.
    Ich hoffe Du hast viel Spaß im Süden. ;)

  2. Toskana klingt ja sehr gut.Ich war noch nicht da, werde aber nächsten Sommer dahin gehen.Danke für die Infos.

Comments are closed.