Zum Inhalt

XHTML 2.0 Working Draft vom 26. Juli 2006 (Update)

Das W3C hat vorgestern die mittlerweise 8. Version des XHTML 2.0 Working Drafts veröffentlich. Wann die wohl mal fertig sind? Schließlich brauchen die Browser-Hersteller ja auch noch Zeit um, die Unterstützung dafür auszubauen, ein nicht weiter erwähnter dann vielleicht noch ein wenig mehr Zeit.

Unter anderen kommt folgendes auf uns zu:

  • Das <nl>-Element kommt hinzu und fungiert als Navigationsliste. Gab es auch mal als <menu>-Element, wurde nur nie benutzt und ist eh deprecated.
  • Jedes Element kann nun ein Link sein, damit sind Auszeichnungen wie <p href="ziel.htm">Ein wenig Text</p> möglich. Das <a>-Element bleibt aber weiterhin erhalten.
  • Statt eines extra <img>-Elements kann man Elementen direkt ein src-Attribut mitgeben: <p src="statistik.jpg">Statistiken 2006</p> Werden keine Bilder im Browser angezeigt, kommt der Paragraphen-Text zum Vorschein. Kann man als bequeme Neuerung zum longdesc-Attribut nehmen, das selten bis kaum verwendet wird, weil man dafür extra ein eigenes Dokument anlegen muss und es so gut wie kein Browser unterstützte.
  • Ein wenig Semantik kommt mit dem role-Attribut hinzu, das verschiedene Arten von Text auszeichen soll, beispielsweise Navigationslisten (eigentlich unnütz, siehe 1. Punkt), Notizen (role="note") und noch ein paar mehr.

Seit wann ist XHTML eigentlich mit ™ ausgestattet?




Published inAllgemein