64 HTML-Elemente kann ich in 5 Minuten benennen, nicht schlecht oder? Und die banalsten hab ich dabei sogar vergessen, unter anderem title, label und link, letzteres aber nur, weil’s als li gewertet wurde und ich das nicht gemerkt habe.

Außerdem ist das HTML 4, da waren noch ganz andere Dinge erlaubt als heute ;)

64

Named so far:

A, ADDRESS, APPLET, AREA, B, BIG, BLOCKQUOTE, BODY, BR, CENTER, CITE, CODE, DD, DEL, DIV, DL, DT, EM, FONT, FORM, H1, H2, H3, H4, H5, H6, HEAD, HR, HTML, I, IMG, INPUT, INS, KBD, LI, MAP, META, NOSCRIPT, OL, OPTION, P, PRE, Q, S, SAMP, SCRIPT, SELECT, SPAN, STRIKE, STRONG, SUB, SUP, TABLE, TBODY, TD, TEXTAREA, TFOOT, TH, THEAD, TR, TT, U, UL, VAR,

You forgot:

ABBR, ACRONYM, BASE, BASEFONT, BDO, BUTTON, CAPTION, COL, COLGROUP, DFN, DIR, FIELDSET, FRAME, FRAMESET, IFRAME, ISINDEX, LABEL, LEGEND, LINK, MENU, NOFRAMES, OBJECT, OPTGROUP, PARAM, SMALL, STYLE, TITLE,

(via ganz vielen Blogs und irgendwann schon mal früher, aber nicht als den neuen Hype angesehen. Wieder eine Ruhmesrunde verpasst, menno.)

2 thoughts on “64 HTML-Elemente in 5 Minuten

  1. Von manchen habe ich zum allerersten Mal gehört :D

    Schon mal das CSS-Quiz gemacht? Hab irgendwann aufgegeben, weil man schon bei den border-styles hunderte von Möglichkeiten hat.

Comments are closed.