Zum Inhalt

Anna Katharina Leuthausser-Schnarrenberger

Wenn ich am Schluss meiner Ausbildung – meine Güte ist das schon lange her – etwas gelernt habe dann, dass man für UI– und UX-Design nicht auf Max Muster als Dummynamen zurückgreifen sondern auch hier schon den Ernstfall proben sollte. Sehr gut eignet sich dafür folgender Name:

Ist unglaublich lang (43 Zeichen inklusive Leerzeichen), hat einen Bindestrich, zwei Vornamen und der Nachname lässt durch seine Bekanntheit eventuell den ein oder anderen schmunzeln, der aufs Design guckt.




Published inFrontend: HTML5, CSS3, jQueryWebdesign/Gestaltung

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.