Ein weinerlicher Post über Datenbanken, UTF-8 und schiefgeganges

Also, ursprünglich wollte ich die Inhalte von michelb.de hier in den Pixelscheucher importieren. Ging leider schief, da der Import von Textpattern nicht so wollte wie ich mir das dachte. Gut, also schnell das Datenbank-Backup von davor eingespielt. Pustekuchen, Sonderzeichen-Brei. Umlaute zerstört, Sonderzeichen auch. Klar, folgendes ist schnell angewandt:

UPDATE wp_pix_posts SET post_content = replace( post_content, ‚ü‘, ‚ü‘ ) ;
UPDATE wp_pix_posts SET post_content = replace( post_content, ‚ä‘, ‚ä‘ ) ;
UPDATE wp_pix_posts SET post_content = replace( post_content, ‚ö‘, ‚ö‘ ) ;
UPDATE wp_pix_posts SET post_content = replace( post_content, ‚ß‘, ‚ß‘ ) ;

Aber dummerweise fickt die Abfrage dann bei post_title statt post_content den Titel und plötzlich PASSIERT EINE ELENDE KACKSCHEISSE, DIE SÄMTLICHE HEADLINES HIER ZERSTÖRT. Ich mag nicht mehr.

Der Zustand existiert hier jetzt schon seit ca. zwei Wochen und ich habe nicht sonderlich viel Elan, das zu reparieren.




Veröffentlicht von

Michel Balzer

Michel ist der Autor des Pixelscheucher-Blog und bloggt seit ca. 2004. Er arbeitet in Essen als Frontend-Entwickler und -Designer in einer kleinen Agentur. mehr über Michel und den Pixelscheucher.

Ein Gedanke zu „Ein weinerlicher Post über Datenbanken, UTF-8 und schiefgeganges“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.