Vom iPhone auf den Mac oder Fernseher streamen. Dank AirPlay und DLNA (Update)

Manche Menschen besitzen ja eine XBOX 360, eine PlayStation 3 oder ähnliches Gerät, das DLNA (Digital Living Network Alliance) unterstützt. Ich glaube sogar, dass mein Fernseher das von Haus aus kann, ans LAN angeschlossen ist er jedenfalls. Nun denn, manchmal  möchte man den Ton, der aus dem iPhone kommt, auf den Fernseher oder den Mac transportieren. Vielleicht auch ein Video. Dieser Artikel zeigt zwei Wege.

AirServer

Ich kaufte mir die Software AirServer (8 $, ca. 6,12 € zum gegenwärtigen Zeitpunkt), damit ich ein paar Dinge vom iPhone auf den Mac via AirPlay streamen kann, wie zum Beispiel Podcasts aus Instacast. Oder anderes audiolastiges Zeug wie Videos von YouTube aber auch Vimeo. Nicht, dass ich die Videos einfach auf dem Mac öffnen könnte, aber: manchmal rennt man ja mit dem iPhone durch die Wohnung oder das Büro und findet auf seinem Gerät ein Video, das man dann trotzdem auf dem Mac abspielen möchte, weil da der bessere Sound rauskommt. Kennt man ja.

Nun ja, derzeit zickt das Streaming ganze noch ein wenig rum bei mir, könnte aber auch am älteren Mac liegen, der wird dieses Jahr auch schon vier. Wenn es aber mal funktioniert, funktioniert es recht gut.

SyncStream

Außerdem lud ich mir SyncStream aus dem iOS App Store um Zeug vom iPhone auf dem Fernseher zu gucken oder hören. SyncStream simuliert einen DLNA-Server. Dumm nur, dass mein Fernseher mit dem ganzen AAC-Kram, den es bei iTunes gibt, nichts anfangen kann, zumindestens wusste der Fernseher nicht, was er mit diesen Musikdateien anstellen könnte. Die Wiedergabe von MP3 funktioniert wohl, vielleicht hängt es aber auch mit iTunes Match und der Rechtevergabe durch das DRM zusammen. Mit der PS3 habe ich es im übrigen noch nicht probiert.

Apple TV

Ein Nachtrag: Weihnachten 2013 bekam ich einen Apple TV geschenkt. Damit kann man auf sehr einfache Art und Weise Musik aber auch Videos und sogar den kompletten Bildschirminhalt vom iPhone auf den Fernseher übertragen. Beide Geräte müssen im gleichen Netzwerk und auf dem Apple TV muss die AirPlay-Funktion aktiviert sein. Dann hört man die Musik die man hören möchte auf dem iPhone an, drückt zweimal auf die Home-Taste, wischt zweimal von rechts nach links und sollte dann in der unteren rechte ein Icon mit einem Monitor und Pfeil sehen. Hier tabbt man drauf und wählt den Apple TV aus. Mit ein wenig Verzögerung startet dann die Wiedergabe des Tons auf dem Apple TV – den man natürlich vorher an den Fernseher und die Anlage angeschlossen haben sollte.




Veröffentlicht von

Michel Balzer

Michel ist der Autor des Pixelscheucher-Blog und bloggt seit ca. 2004. Er arbeitet in Essen als Frontend-Entwickler und -Designer in einer kleinen Agentur. mehr über Michel und den Pixelscheucher.

Ein Gedanke zu „Vom iPhone auf den Mac oder Fernseher streamen. Dank AirPlay und DLNA (Update)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.