Zum Inhalt

Kategorie: Musik

Musik hÖre ich oft und gern. HipHop, Rock und Pop-Rock kommen am liebsten aus der Box in mein Ohr, kann mich aber auch gut mit anderen Sachen anfreunden. Zudem besuche ich gerne Konzerte.

Die Orsons in Münster

Gestern konnte ich mit Svenja und Mona das Orsons-O im Skaters Palace in Münster formen. Neben ein paar wenigen Klassikern, oft auch nur kurz angespielt, gab es Lieder vom neuen Album Das Chaos und die Ordnung. Und, was mir sehr gefiel, ein paar am Klavier vorgetragene Solos von Tua wie zum Beispiel Raus und Moment – teilweise auch von den Background-Sängerinnen vorgetragen, wovon die Blonde ziemlich beeindruckend war. Zwischendurch ein paar Comedy-Einlagen von Plan B, Kass und Maeckes, ein mit Telefonnummer versehender BH/Zeitmaschine und den Oppa Bartek Style. Die Zugabe konnte auch einiges. Leider hatte ich mir Das Chaos und die Ordnung nicht oft genug angehört, konnte dafür aber bei Stücken aus der Jetzt/Juice EP mitfeiern. Ein sehr spaßiger Abend mit den Orsons, der leider viel zu früh zu Ende ging. (iPhone-Bild von mir.)

Miki – Opus 1 x Das Album (HipHop trifft Klassik)

Vor ein paar Wochen organisierte Miki ein HipHop-meets-Klassik-Konzert in der Essener Philharmonie – welche vermutlich nicht oft junge Menschen in Sneakern und Kapuzenpulli sieht. Mit dabei waren unter anderem auch Curse, MC Rene, Shima, Mellow Mark, Larissa Sirah sowie Ono. Das dazugehörige Album Opus 1 kann man sich kostenlos auf Mikis Website herunterladen, er bittet aber um eine Spende für die Kindernothilfe. Zu hören sind ein paar schöne Songs und insbesondere das folgende Lied weckt sicher die Erinnerungen an eure Kindheitstage: Untitled from Mikizuhause on Vimeo.

Vom iPhone auf den Mac oder Fernseher streamen. Dank AirPlay und DLNA (Update)

Manche Menschen besitzen ja eine XBOX 360, eine PlayStation 3 oder ähnliches Gerät, das DLNA (Digital Living Network Alliance) unterstützt. Ich glaube sogar, dass mein Fernseher das von Haus aus kann, ans LAN angeschlossen ist er jedenfalls. Nun denn, manchmal  möchte man den Ton, der aus dem iPhone kommt, auf den Fernseher oder den Mac transportieren. Vielleicht auch ein Video. Dieser Artikel zeigt zwei Wege.

Die Musikbibliothek mit iTunes Match in wenigen Schritten auf 256kbps verbessern kbit

Seit gestern ist iTunes Match auch in Deutschland verfügbar. Wir haben euch alle Fragen zu iTunes Match beantwortet, heute wollen wir erklären, wie ihr alle eure in Frage kommenden Songs mit einem Mal zur besseren iTunes Match Version upgraded. http://www.appforthat.de/2011/tutorial/upgraded-eure-songs-mit-einem-rutsch-zu-itunes-match Es sind quasi nur zwei dynamische Playlisten in iTunes anzulegen und schon wird von iTunes Match erkannte Musik, die zuvor noch in niedrigerer Qualität als 256kbps auf dem Rechner war, durch eben diese Version ersetzt. Musikdateien die eine höhere Qualität haben, bleiben einfach auf dem Rechner. Lest euch die Schritte wirklich ganz genau durch, sonst könntet ihr schon bald musiklos sein. Ansonsten viel Spaß!