Vor ein paar Wochen organisierte Miki ein HipHop-meets-Klassik-Konzert in der Essener Philharmonie – welche vermutlich nicht oft junge Menschen in Sneakern und Kapuzenpulli sieht. Mit dabei waren unter anderem auch Curse, MC Rene, Shima, Mellow Mark, Larissa Sirah sowie Ono. Das dazugehörige Album Opus 1 kann man sich kostenlos auf Mikis Website herunterladen, er bittet aber um eine Spende für die Kindernothilfe.

Zu hören sind ein paar schöne Songs und insbesondere das folgende Lied weckt sicher die Erinnerungen an eure Kindheitstage:

Untitled from Mikizuhause on Vimeo.

Kauft dieses Album, es ist echt gut! Tipps für den Play-Knopf: Drei Kreuze für Deutschland, Schlaflied, Laura, etc., Du bist und Wunderkind (wunderschönes Lied) zum zuhören, Eifer & Sucht, Koenigin von Kreuzberg und … zum feiern. Marathon Mann könnte mit leicht angepasstem Text auch für den nächsten Rocky-Film den Soundtrack stellen.

Außerdem kommt der gute Herr im April nach Essen und da solltet ihr auch noch hin.

iTunes | Amazon.de

Prinz Pi, meiner Meinung nach einer der wenigen deutschen Rapper die es noch drauf hatten und haben, hat übrigens ein neues Album rausgebracht: Teenage Mutant Horrow Show 2. Neopunk fand ich ja schon großes Kino, davor kannte ich eigentlich nur 3 Tracks von ihm, unter anderem Würfel, Keine Liebe und den Bonzenland Flavour. Bin nun allerdings auch genug angefixt, mir die restlichen Alben, Singles und hastenichtgesehen zu besorgen.

Ich lads mir jetzt runter – ganz legal bei Amazon – und bin gespannt was da auf mich zukommt.

Auf das Album aufmerksam gemacht hat mich der gute Mc Winkel.