Luke Vader former handle Anakin – Reihenfolge von CSS-Pseudo-Klassen

Heute ist mir ein Merksatz zur Reihenfolge von CSS-Pseudo-Klassen ins Gedächtnis gerufen worden: Luke Vader former handle Anakin. Er beschreibt, in welcher Reihenfolge Pseudo-Klassen bei Links definiert werden sollen:

a:link {}
a:visited {}
a:focus {}
a:hover {}
a:active {}

Der Satz machte vor ein paar Jahren die Runde, leider finde ich keine Quelle hierzu. Um bei Star Wars und CSS zu bleiben: Andy Clarke hat vor acht Jahren CSS-Spezifität mit Star Wars erklärt.




Veröffentlicht von

Michel Balzer

Michel ist der Autor des Pixelscheucher-Blog und bloggt seit ca. 2004. Er arbeitet in Essen als Frontend-Entwickler und -Designer in einer kleinen Agentur. mehr über Michel und den Pixelscheucher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.