Piwik-Datenbank-Update bei domainfactory über SSH und PHP

Ab und an (gefühlt alle fünf Tage) gibt es ein Update der Analytics-Software Piwik, welches oft auch ein Update der Datenbank mitbringt. Bei großen Piwik-Installationen wird empfohlen, das Datenbank-Update über die Kommandozeile auszuführen, das recht easy über einen eingerichteten SSH-Account bewerkstelligt werden kann.

Piwik empfiehlt unter anderem diesen Befehl:

$ php /path/to/piwik/console core:update

Leider gibt’s bei domainfactory bei Verwendung von php nur die Version 4 – jedenfalls habe ich das bislang feststellen können. Aktuellere Piwik-Versionen benötigen hier aber was neueres und möglichst mit CLI im Namen, weswegen sich bei uns folgender Befehl etabliert hat:

$ php5-54LEGACY-CLI /kunden/XXXXXX_YYYYYYY/pfad/zu/piwik/console core:update

Wer mag kann es ja mal mit einer höheren Versionsnummer probieren, das habe ich bislang nicht ausprobiert:

$ php5-55LEGACY-CLI /kunden/XXXXXX_YYYYYYY/pfad/zu/piwik/console core:update

$ php5-56LEGACY-CLI /kunden/XXXXXX_YYYYYYY/pfad/zu/piwik/console core:update

Welche PHP-Versionen sonst noch zur Verfügung stehen, findet man hiermit heraus:

$ ls /usr/local/bin

(Dieser Beitrag wurde etwas von „Domainfactory Webspace: cronjobs mit bestimmter PHP-Version ausführen“ inspiriert.)




Veröffentlicht von

Michel Balzer

Michel ist der Autor des Pixelscheucher-Blog und bloggt seit ca. 2004. Er arbeitet in Essen als Frontend-Entwickler und -Designer in einer kleinen Agentur. mehr über Michel und den Pixelscheucher.

3 Gedanken zu „Piwik-Datenbank-Update bei domainfactory über SSH und PHP“

  1. PHP4? Das PHP4, das seit 2007 nicht mehr weiterentwickelt wird und für das es seit 2008 keine Security-Fixes mehr gibt? „Was sind schon 7 Jahre ohne Sicherheitsupdates … kann man doch trotzdem als default laufen lassen“ –irgendwie spricht das jetzt nicht besonders für DomainFactory.

    1. Ja, genau das. Ich weiß jetzt allerdings auch nicht, ob das nur bei uns im Account so ist oder generell, aber auch „nur“ per SSH – finde ich auch seltsam.

      Für den „normalen“ Web-Betrieb ist aber immer eine wesentlich aktuellere eingestellt und generell kann man sich das so einstellen, wie man möchte, auch bis PHP 4 abwärts, wenn man solche Fetische hat und ob PHP als/per CGI läuft oder anders wie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.