Zum Inhalt

Rosa gegen Brustkrebs (Pink for October) (Update)

Pink for OctoberMit der Aktion Pink for October wollen Webdesigner und -entwickler aus Amerika ihre Webseiten den ganzen Oktober hindurch in Rosa (engl. Pink) erstrahlen lassen, um so auf den in Amerika stattfindenen Monat des Brustkrebs hinzuweisen. Ziele der Aktion sollen vor allem höhere Spendensummen und (bisher noch in Klammern) die Internationalisierung dieses Tags sein.

Schöne Sache wie ich find’, aber hoffen wir mal, dass mit dem Rosa nicht allzusehr übertrieben wird. Drüben beim Tom in der Schweiz könnt ihr euch schon mal ein wenig auf die Farbe des Weboktobers einstimmen ;)

Update: Bin leider noch nicht dazu gekommen, hier rosa zu streichen, aber das wird schon noch :)

Published inNetzweltWebdesign/Gestaltung

2 Comments

  1. NaJa, wer es braucht! Also mir sagen diese Farben nicht zu.

  2. Pink ist auch nicht gerade meine Farbe – so als satansanbetender, gewaltverherrlichender, ziegenopfender, grabschändender (achtung, möglicherweise übertrieben!) Metalhead muss man halt Schwarz mögen.

    Aber die Aktion finde ich gut und vor allem sinnvoll, was man von manch anderen Spontanideen in der Blogosphäre nicht gerade behaupten kann. Bin auf jeden Fall dabei.

    Wenn ichs mir recht überlege, da gibts ja noch JBO. Ich glaub ich mag Pink doch :-)

Kommentare sind geschlossen.