WP-Blogger-Treffen

Ich war Donnerstag übrigens beim WP Blogger Treffen im, wo auch sonst bei solchen Nerdy Terdy-Veranstaltungen, Unperfekthaus. Es war das erste in Essen, gibts wohl schon in Hannover und fand jetzt seinen Weg ins Ruhrgebiet. Jetzt könnte man noch einen schlechten Witz mit der Cebit machen, aber wir sind hier jetzt mal professionell.

Und was ist das?

Worum gehts? Blogger die mit WordPress (WP) bloggen treffen sich und bequatschen Bloggerthemen. So ist es gedacht. Gestern ging es um Barrierefreiheit und Responsive Layouts, also schon recht technisch. Und da niemand so recht wusste, was ihn erwartet – ich schließe da mal von mir auf andere, ob es euch passt oder nicht –, war das eine recht ordentliche Themenwahl. Persönlich aber auch nichts, was ich nicht schon mal gesehen hätte (Layouts) oder gemacht hätte (Barrierefreiheit). Die Vorträge waren aber von guter Qualität :)

Und wer war da noch so?

Die Teilnehmer, inklusive meiner einer, waren gemixt aus Leuten die was mit Internet machen (Designer, Programmierer, Marketing) und Leuten, die was im Internet machen. Dabei waren unter anderem Chris – der erstmal sein WordPress etwas barrierefreier machte – und Jens (siehe auch sein Beitrag zum WP Blogger Treffen), Stefan (Apropos: BarcampRuhr 5 in Sicht), zwischendurch mal Jörn, als Vortragender Maik und natürlich der Initiator des ganzen, Gerhard Schröder. Kurz kennengelernt habe ich Tim Krischak der da irgendwie mit einem frisch gekauften MacBook Air antanzte. Angeber ;) Waren aber noch ein paar mehr. Ich glaube der Jüngste gewesen zu sein, wenn das auch nur irgendwie relavant ist. Irgendwann bin ich dann zusammen mit Chris abgehauen, dem ich vorher noch eine Leihgabe zurückgab.

Gehste nochmal hin? Wie fandeste es so?

Ich werd beim nächsten Mal wahrscheinlich nochmal hingehen, war ja eigentlich ’ne recht nette Veranstaltung, kommt aber sicherlich auch drauf an, welche Themen da noch so kommen. Wenn ich es selber schaffe würd ich auch selbst ein Thema beisteuern, aber lasst mich erstmal diese Abschlussprüfung hinter mich bringen, dann kann ich mir da Gedanken zu machen. Irgendwas zu Thema X, Y oder so wird mir da schon einfallen ;)

Was haste so mitgenommen?

Ich sollte meine Blogs mal auf Barrierefreiheit prüfen. Auch Nicht-Bundeskanzler können Gerhard Schröder heißen. Vielen Dank für die Veranstaltung und bis zum nächsten Mal.




Veröffentlicht von

Michel Balzer

Michel ist der Autor des Pixelscheucher-Blog und bloggt seit ca. 2004. Er arbeitet in Essen als Frontend-Entwickler und -Designer in einer kleinen Agentur. mehr über Michel und den Pixelscheucher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *