Besser suchen mit OS X: Kommentare und Tags für Mac Apps in Spotlight

Ein Tipp am Rande um die Suche mit Spotlight – und vermutlich ähnlichen Helfern wie Alfred – zu verbessern: Kommentare in der .app-Info.

Ich habe zum Beispiel Sequal Pro installiert, womit man auf lokale und entfernte Datenbanken zugreifen kann. Leider vergesse ich immer wieder wie das Programm heißt und auch die Suche nach mysql oder sql über Spotlight bringt mich nicht weiter. Also schnell den Programme-Ordner geöffnet, richtige App ausgewählt, Cmd+i drücken und dann im Feld „Kommentare mit Spotlight suchen“ mysql, sql, datenbanken oder ähnliches eintragen.

OS-X-Datei-Info-Dialog

Nach wenigen Sekunden sollte das entsprechende Programm dann mit dem gewünschten Stichwort zu finden sein:

spotlight-suche-nach-mysql




Veröffentlicht von

Michel Balzer

Michel ist der Autor des Pixelscheucher-Blog und bloggt seit ca. 2004. Er arbeitet in Essen als Frontend-Entwickler und -Designer in einer kleinen Agentur. mehr über Michel und den Pixelscheucher.

Ein Gedanke zu „Besser suchen mit OS X: Kommentare und Tags für Mac Apps in Spotlight“

  1. Wichtig dabei: bei den OS X eigenen Apps (iCal, Adressbuch, etc.) werden die Kommentare nur angewendet, wenn man sich vorher Schreibrechte verpasst. Also die Gruppe „everyone“ kurz auf „Lesen und Schreiben“ setzen, Spotlight Comments ändern und danach Recht wieder zurücksetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.