Zum Inhalt

Meine flattr-Einnahmen im Juni plus eine Ungereimtheit (Update)

So, flattr hat die Einnahmen für Juni 2010 ausgerechnet und zur Verfügung gestellt. Im Juni wurden meine Beiträge 5× geflattrd, dadurch haben sich 1,35 € auf meinem flattr-Konto breitgemacht. Im Mai waren es noch 0,51/0,52 € (siehe unten), hat sich also mehr als verdoppelt. Jippie :)

geflattrd und damit mit Geld honoriert wurden diese Beiträge:

Eine kleine Ungereimtheit

Interessanterweise habe ich vorhin festgestellt, dass mir flattr wohl einen ganzen Cent Einnahmen genommen hat.

Auf einem Screenshot meiner Einnahmen im Mai hatte ich 0,52 € stehen, heute im Dashboard standen da nur noch 0,51 €. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich stelle mir das gerade mit wesentlich höheren Beiträgen vor, nicht so schön, wenn das überall so praktiziert wurde. Kann aber natürlich auch ne Rundungsdifferenz in einem Skript sein, ich möchte hier ja keinen Betrugsversuch vorwerfen.

Ich hab dazu flattr eine Mail geschrieben, mal sehen was sie antworten.

Nachtrag: War ein Rundungsfehler, der anscheinend aufgerundet hatte, wo er es nicht sollte. Haben Sie deswegen gefixt.

Published inInternKonsumNetzkultur

7 Comments

  1. Stefan Stefan

    Dann gibts ja diesen Monat doch ne Kugel Eis für dich :D

    • Bei den Temperaturen wurde das aber auch mal nötig.

  2. Mir wurd im ersten Monat 1Cent geschenkt, Das scheint lediglich eine auf oder Abrundung von >0,5cent und <0,5Cent zu sein.

    • Mhh ja, Rundungsfehler halt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.