Ein Akku-Tausch für mein iPhone 4S

Während alle Welt über iPhone 5S und iPhone 5C spricht, war ich diese Woche mit meinem iPhone 4S im Apple Store Centro Oberhausen um meinen Akku prüfen zu lassen. Dieser schien mir nämlich defekt, da das iPhone bei 20 % Akku regelmäßig abschaltete und überhaupt alles recht schnell zu 0 % tendierte. Gute Erfahrungen mit der Reparatur bei Apple hatte ich ja schon mit meinem 3GS gemacht.

Ich wartete trotz Termins 20 Minuten an der „Genius Bar“ bis dann jemand kam um sich meinem Problem anzunehmen. Ich schilderte meine Beobachtung, bejahte die Frage „schon mal zurückgesetzt?“ und schaute dem Genius zu, wie er mit seinem Mitarbeiter-iDevice meines checkte – seins übrigens noch auf iOS 6, meins auf iOS 7. Und tatsächlich, der Akku war quasi aufgebraucht und hatte 600-irgendwas Ladezyklen hinter sich. Da ich mir glücklicherweise zu Beginn der 4S-Laufbahn günstig ein Apple Care schoss (siehe auch AppleCare – günstiger bei eBay), war der Akku-Tausch mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden – hätte mich sonst 63 Euro und ein paar Cent gekostet.

Ich wurde gebeten Code-Sperre und „mein iPhone suchen“ zu deaktivieren da sonst keine Funktionstests nach dem Umbau erfolgen könnten – hab ich dann einfach mal gutgläubig hingenommen. Im Nachhinein wäre es gut gewesen wenn man mich nach der Reparatur drauf hingewiesen hätte, die beiden Einstellungen wieder zu aktivieren. 30 Minuten sollte der Spaß dauern, ich bekam einen Zettel in die Hand und „durfte“ mich frei im Centro bewegen.

Nach genau 30 Minuten, die ich ohne Uhr erfühlte, stand ich wieder im Laden und gab Bescheid, dass ich mein iPhone abholen möchte. Ich wartete so 2-3 Minuten und bekam mein iPhone wieder. Leider war der neue Akku nur zu 30 % aufgeladen, aber ich hatte meinen externen Zusatzakku dabei – manchmal bin ich aber auch ein Fuchs.

Nach ein paar Tagen mit neuem Akku kann ich schon mal behaupten, dass das 4S wieder etwas runder läuft und sich nicht plötzlich bei 20 % abschaltet sondern brav bis 1 % geht. Dieser Beitrag kostete mich ca. 6 % Strom.

tl;dr: Akku-Tausch ging ohne Probleme mit Apple Care.




Veröffentlicht von

Michel Balzer

Michel ist der Autor des Pixelscheucher-Blog und bloggt seit ca. 2004. Er arbeitet in Essen als Frontend-Entwickler und -Designer in einer kleinen Agentur. mehr über Michel und den Pixelscheucher.

6 Gedanken zu „Ein Akku-Tausch für mein iPhone 4S“

  1. Das Akkuproblem ist und bleibt einfach ein großes Problem bei Apple. Hier kann man nur hoffen, dass sich diese über kurz oder lang vernünftige Lösungen einfallen lassen, um die Akkuleistung auf Dauer höher zu halten.

  2. Kannst du den Akku Tausch empfehlen? Nach 2 Jahren und 7 Monaten ist auch mein Akku wohl im A… ;-).

    Muss man sich für den Akku Tausch einen Termin im Apple Store im Centro holen oder kann man da auch so reingehen und den Akku tauschen lassen?

    Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *