Das beste BarCampRuhr seit eh und je, wirklich! Danke an alle, die es auf die Beine gestellt haben. Zwar waren nicht alle Sessions die ich besucht habe, gut, aber am besten haben wir immer noch die Barrierefreit/BIENE-Award-Session von Ansgar Hein und die chatroulette-Session von Katti gefallen. Wer aus letzterer unseren Chatpartner Colin bei Facebook befreunden möchte, dem sei sein Profil zu empfehlen, eine Fan-Seite hat er sich auch schon eingerichtet.

So sah ich übrigens aus: Foto

Auch die Party im Faces war ziemlich gut, auch wenn ich recht früh schon wieder gegangen bin. Leider hab ich mich wohl auch etwas zu frühlingshaft angezogen, weswegen ich den heutigen Sonntag zu Hause verbracht habe, mit Schniefnase und allen sollte man ja nicht unbedingt auf große Menschenmassen treffen.

Fands auch schön, mal Antonia/Sooophie, Trish, Simon Bierwald und Michael Jendryschik kennenzulernen, auch wenn es nicht bei allen zu vielen Worten gereicht hat. Oder so.

Bis nächstes Jahr dann!

Nächstes Wochenende findet bekanntlich das dritte BarCampRuhr im Unperfekthaus statt. Schwerpunktmäßig soll es um ortsbezogene Dienste gehen, die Sessionvorschläge gehen meiner Meinung nach aber eher in Richtung Projektmanagement für Start-Ups und Freiberufler – was aber auch recht interessant sein könnte. Wirdmanjasehen.

Ich glaub zur Warm-Up-Party werde ich nicht gehen, diese sei aber den anderen ans Herz gelegt. Einen Platz an der Anmeldung werde ich mir aber schnappen, irgendwie muss man ja auch helfen und mitmachen und nicht nur durch bloße Anwesenheit glänzen. Hoffentlich läuft da keine interessante Session, wenn ich unten hocke und euch Namensschilder um die Ohren schmeiße. Vielleicht ja sogar T-Shirts wie letztes Jahr.

Solltet ihr euch als Besucher des BarCampRuhr3 erinnert fühlen, dann checkt nochmal, ob ihr auch wirklich könnt. Wenn nicht, streicht euch von der Teilnehmer-Liste und lasst den Wartenden eine Chance.

Allen anderen, die dabei sein werden: Wir sehen uns :)

Okay, das mit dem DesignCampCologne hat bei mir leider nicht hingehauen, da ich Donnerstag spontan erkrankte. Damn you, Schniefnase!

Dafür konnte ich mir heute zwei der heißbegehrten Plätze auf dem BarCampRuhr3 – das vom 20.-21. März 2010 im Unperfekthaus Essen stattfindet – sichern. Innerhalb von wenigen Minuten nach Anmelde-Freigabe waren alle der jeweils 160 Plätze vergeben. Zuspätkommer sollten sich allerdings nicht davon abhalten lassen, sich auf die Warteliste zu setzen: erfahrungsgemäß sagen ein paar Leute vorher noch ab, es besteht also durchaus eine kleine Chance, mitmachen zu dürfen ;)

(Das offizielle Twitter-Hashtag ist übrigens #bcruhr3)