20120602-015108.jpg

Solltet ihr dieses Jahr noch das ein oder andere Festival unsicher machen wollen so sei euch der sehr lustig, unterhaltsame und einfach ehrliche Festival-Ratgeber von Oliver Uschmann empfohlen.

Es geht um Barbaren, Dixi-Klos, Bettinas und Bettys, König Flatuenzia und viele andere Menschen-Typen und Dinge, die man auf Festivals trifft und wie man mit diesen umgeht. Alles natürlich mit dem berühmten Augenzwinkern, aber doch sehr viel Wahrheit.

(Amazon: Überleben auf Festivals: Expeditionen ins Rockreich als Buch, für den Kindle, ISBN: 3453268083)

Ich habe Oliver Uschmann übrigens am Freitag beim 1Live-Klubbing aus seinen Buch vorlesen gesehen. So sieht das dann aus:

20120602-015108.jpg

Schmankerl: ich audioboo-te ein wenig vor mich hin.

Gestern kaufte ich mir meine Karte für’s Area4-Festival in Lüdinghausen. Zusammen mit Katrin, Nadine und Dennis gehts Freitag oder Donnerstag los zum Zeltplatz auf dem Flugplatz Borkenberge wo wir unsere Zelte aufschlagen, die Schlafsäcke ausschütteln und Getränke in uns hineinschütten werden. Heute gehts nochmal kurz in die Metro, mal sehen ob man da nicht noch günstig an Getränke und so kommen kann. Ich mag es bezweifeln, aber vielleicht findet sich ja Campingzubehör.

Wird übrigens mein erstes richtiges Festival mit Campen und so, wenn ihr also noch tolle Tipps habt, immer her damit. Entweder werde ich also zuviel oder zu wenig mitnehmen, wird man dann ja sehen. Das Wetter sagt was von 25°C, aber ich denke nachts wird es doch arschkalt.

Campen war ich schon mal, im fernen Frankreich. Aber mit Festival und 20000 anderen fremden Menschen um einen herum wird das wohl eine Spur anders werden. Ich denke es wird gut. Besonders freue ich mich ja auf The Editors. Nahegelegt von meinen Mitcampern wurden mir The Sounds, ich bin gespannt.