Zum Inhalt

Monat: Dezember 2011

Besucher und Top-Artikel 2011

Sollte sich jemand für Zahlen interessieren, hier die Besucherzahlen für dieses Jahr bis heute, gezählt ab dem 7. Februar 2011: Besucherzahlen 2011: 17.736 Besuche 14.921 Eindeutige Besucher 24.156 Seitenaufrufe Meistgelesende Seiten beziehungsweise Artikel: Sommergesprosste schöne Mädchen, Prüfungsthemen für die Mediengestalter-Abschlussprüfung 2011 endlich online, Mein iPhone in Reparatur und Austausch – ein Erfahrungsbericht, iCloud oder Google Sync?, Telekom Mediencenter/Cloud am Mac per Finder nutzen, MacBook Pro 2011 und die noch nicht vollzogende Kaufentscheidung MacBook (Pro) 2011, sowie die „Wer“-Seite Ich wünsche euch schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr, verabschiede mich aber nicht für dieses Jahr – finde ich nämlich dämlich. (Quelle: Google Analytics)

Frohe Weihnachtstage

Was auch immer ihr über Weihnachten treibt, habt ein paar schöne Tage und feiert schön, wenn ihr einen Grund dazu habt ;) (Ja, Weihnachten ist erst am 25., Schnauze.)

Verstärkung bei „Ich und das iPhone“

Beim Schwesterblog Ich und das iPhone gibt es jetzt Verstärkung in Form von Katharina, die einige von euch vielleicht schon kennen. Ich hab Katharina über Dribbble/Twitter kennengelernt, wenn auch noch nicht persönlich. Sie hat gestern auch schon ihren ersten Beitrag veröffentlicht, der sich um den Schutz des heißgeliebten iPhone vor Schlägen, Kratzern und harten Fußböden widmet: Schutz fürs iPhone: eigene Erfahrungen und Empfehlungen. Ich bin sehr gespannt, was da noch so kommt. Zwischenzeitlich sah es ja so aus, als würde auch Ich und das iPhone eine weitere Blogruine meinerseits werden. Kann ich mich jetzt eigentlich Chef-Redakteur nennen? ;D Mit Ich und das iPhone ist ein inzwischen nicht mehr gepflegtes Blog von mir gemeint, dessen Beiträge in den Pixelscheucher integriert wurden.

Schutz fürs iPhone: eigene Erfahrungen und Empfehlungen

Hallo, ihr kennt mich noch nicht, daher möchte ich mich kurz vorstellen: ich bin Katharina, 22 Jahre alt und komme aus der Nähe von Wertheim. Ich blogge selbst auf kattitu.de, habe also schon Blog-Erfahrung. Da ich, wie Michel auch, stolze Besitzerin eines iPhone 4S bin und sein Projekt hier echt klasse finde, habe ich mich angeboten, ab und zu mit ein paar Beiträgen auszuhelfen. Dieser Beitrag hier soll dabei der Anfang einer hoffentlich tollen Zusammenarbeit sein!

In meinem ersten Beitrag soll es um Schutzmöglichkeiten fürs iPhone gehen. Das liebste Stück ist doch teilweise sehr empfindlich, denkt man zum Beispiel an die Glasfront, welche gerne mal springt, sollte man es unvorsichtigerweise einmal fallen lassen. Anfangs ist man natürlich noch unglaublich vorsichtig, was das Smartphone angeht, doch irgendwann wirft man es doch schon etwas schicksalsherausfordernd aufs Bett, in der Hoffnung, dass es nicht nochmal abhebt und gegen die Wand knallt (in dem Stadium bin ich zur Zeit schon!).

iOS 5.0.1 (Build 9A406) behebt anscheinend das „Kein Netz“-Problem mit bestimmten Telekom-Karten

Mit dem iPhone 4S und bestimmten Telekom-SIM-Karten gab/gibt es Probleme mit der SIM-Aktivierung nach Eingabe der SIM-PIN – ich war zum Beispiel auch davon betroffen und auch die (m. E.) unfähige Mitarbeiterin eines Telekom-Shops in Essen konnte mir nicht helfen. Mir und anscheinend auch anderen hat es geholfen, die iOS-Version 5.0.1 erneut zu installieren, allerdings mit einer anderen Build-Version: 9A406 (Direktlink der Firmware auf apple.com) statt 9A405. Ist eigentlich nur ein Winz-Update an der Software durch die Markteinführung in Russland und Brasilien, hat aber geholfen. Mein iPhone hängt nicht mehr minutenlang nach der SIM-PIN-Entsperrung fest und bucht sich nun schnell ins Telekom-Netz ein. Die SIM muss nun also nicht mehr deaktiviert werden, was IMHO ein potenzielles Sicherheitsrisiko darstellte, sollte man sein iPhone einmal verloren oder gestohlen haben lassen. Wie man das Update aufspielt erklärt Apple in einer eigenen Anleitung. Viel Erfolg!