Zum Inhalt

Kategorie: Intern

Pixelscheucher.de-Interna, das nicht interna ist. Oder so.

Die Rückkehr der Blogroll

Ich habe meine Blogroll wieder benutzbar gemacht und aufgeräumt. Endlich wieder ein Blog wie damals™. Fehlt nur noch ein schmissiges Layout, zu dem ich sicherlich auch bald mal irgendwann demnächst in Kürze komme wie man es bei Dribbble verfolgen kann. Wenige der alten Einträge musste ich rausschmeißen, weil sich teilweise kein Blog mehr dahinter befand oder jemand ganz anderem die Domain gehörte. Aber jetzt ist wieder alles gut, es haben haben sogar zwei Neulinge den Weg dorthin geschafft. Zum Thema Blogroll kann man noch den Artikel von carta lesen: Was ist mit der Blogroll passiert?. Manche Blogs haben einfach keine mehr, und jetzt scheint sogar WordPress das gute Stück nicht mehr zu unterstützen. Braucht man das denn überhaupt noch? Dort erfährt man auch, dass es die Funktion „Links“ ab WordPress 3.5 nicht mehr gibt, außer bei Updates von älteren Installationen. Das ist sehr schade und ich weiß leider auch nicht was sich die Typen bei WordPress dabei gedacht haben.

Eventuell …

… sind heute wieder 365 Tage vergangen. Nun gut, 366 wegen des Schaltjahres, aber ich denke ihr wisst worauf ich hinauswill ;) Schenkt mir was!

Statistisches

Ein paar Zahlen und Buchstaben zu den Besucherzahlen und Besuchern meines Blogs. Unter anderem auch mit Vorjahresvergleich im Zeitraum Februar bis August 2011 und 2012. Ich weiß, Statistiken nerven. Besucherentwicklung: Wow, 50 % (66 %) mehr (eindeutige) Besucher seit Anfang Februar bis heute als im gleichen Zeitraum letztes Jahr. #14500 — MICHEL! (@ohne_a) August 1, 2012 14.500 Besucher hat der Pixelscheucher seit Anfang Februar diesen Jahres. Das ist recht ordentlich würde ich behaupten und hat vor allem mit der Migration meines ehemaligen Blogs michelb.de und dem Pixelscheucher zu tun.

Lagebericht

Der Sommer ist kein Sommer, ich besitze nun ein Fahrrad, mein iPhone hat Macken, Strom wird teurer, ich trinke gerade Cola, ich war auf dem Splash-Festival (dazu die Tage mehr), habe noch keinen Urlaub gebucht oder beantragt, hab noch keins der Bücher/Magazine aus der letzten Bestellung wirklich angeschaut, das Büro ist umgezogen, ich selber suche irgendwie auch eine neue Bleibe, Grundstimmung ist grummelig und Hunger habe ich sowieso immer und überall, dieser Blogbeitrag bescheinigt meine Attention-Whore-igkeit.

Ein weinerlicher Post über Datenbanken, UTF-8 und schiefgeganges

Also, ursprünglich wollte ich die Inhalte von michelb.de hier in den Pixelscheucher importieren. Ging leider schief, da der Import von Textpattern nicht so wollte wie ich mir das dachte. Gut, also schnell das Datenbank-Backup von davor eingespielt. Pustekuchen, Sonderzeichen-Brei. Umlaute zerstört, Sonderzeichen auch. Klar, folgendes ist schnell angewandt: UPDATE wp_pix_posts SET post_content = replace( post_content, ‚ü‘, ‚ü‘ ) ; UPDATE wp_pix_posts SET post_content = replace( post_content, ‚ä‘, ‚ä‘ ) ; UPDATE wp_pix_posts SET post_content = replace( post_content, ‚ö‘, ‚ö‘ ) ; UPDATE wp_pix_posts SET post_content = replace( post_content, ‚ß‘, ‚ß‘ ) ; Aber dummerweise fickt die Abfrage dann bei post_title statt post_content den Titel und plötzlich PASSIERT EINE ELENDE KACKSCHEISSE, DIE SÄMTLICHE HEADLINES HIER ZERSTÖRT. Ich mag nicht mehr. Der Zustand existiert hier jetzt schon seit ca. zwei Wochen und ich habe nicht sonderlich viel Elan, das zu reparieren.