Bedingt durch ein Stöckchen von Miriam (weil ich immer so nett kommentiere :D) muss ich euch heute leider mein Chaos auf dem Schreibtisch zeigen, allerdings nur im kleinen Format.

Normalerweise sollte mein Schreibtisch in etwa so aussehen:

Mein Schreibtisch

Realistisch betrachtet sieht es eher so aus:

Schreibtisch heute

Ich werd ihn in den nächten Tagen oder Stunden mal in Angriff nehmen und berichten ;)

Ach ja, vergessen: Ich schick das Stöckchen weiter an Tom S. Weber der sein Comeback für 2007 geplant hat und direkt mal mit sowas anfangen darf, dann bekommt der fleißig kommentierende Stefan die Gelegenheit uns einen Einblick in sein chaotisches Leben zu geben und ansonsten darf jeder mal, der heiß auf dieses Stöckchen ist ;)

Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern ein frohes Weihnachtsfest und entspannte Festtage! Feiert schön, mampft euch den Bauch wampig und spielt mit euren Geschenken ;) Apropos, ich hab noch nicht alle Geschenke besorgt. Wie sieht es denn da bei euch aus?

Zum Ende des Jahres hin wird es vielleicht noch einen Rückblick auf das Jahr 2006 in diesem Weblog geben. Vielleicht auch nicht, je nachdem wie sich das einrichten lässt.

Also, nochmal ein frohes Fest und alles liebe!

Wer gelangweilt von der Admin-Oberfläche seines Weblogs ist, sollte sich mal diese Seiten anschauen:

  • WP Tiger Administration: Sollte eigentlich der bekannteste Admin-Style sein. Ist dem Mac-OS-X-Style nachempfunden und kommt von Steve Smith. Die alte Version war sehr viel Mac-iger! (Sagte der Windows-Hase.)

    WordPress Tiger Admin

  • Wordtunes: Eine sehr leicht, helle Oberfläche für den WordPress-Admin.

    WordPress WordTunes

  • Auch für textpattern-Benutzer gibts ein nettes Schmankerl: textpattern restyled:

    textpattern restyled

Eine schnell zusammengefegte Liste ohe Rücksicht auf Vollständigkeit. Sollte jemanden eine leichte textpattern-Häufigkeit aufgefallen sein: es wird Ernst, der Wechsel kommt. β-Tester sind natürlich willkommen, sobald diese Phase losgeht. Das ist soooo Web 2.0!

(War übrigens das einzig und letzte Mal, dass ich »Pimp my …« verwendet hab!)

Wie ich den Feedburner-Statistiken entnehmen kann, haben mich doch ein paar Leute abonniert. In Zahlen: 22. Nicht viel, aber immerhin scheint es doch so, dass hier der ein oder andere mitliest. Und das ganze gibts natürlich auch als Grafik:

Feedburner-Statistiken

Da aber der Service von Google den Feed nicht pro Leser abruft, kann ich nicht sehen, wieviele mich mit diesem Dienst abonniert haben.

Deswegen dachte ich mir, dass ihr euch mal in den Kommentaren zu Wort melden könntet. Auch die, die es mit anderen Programmen/Diensten machen, dürfen kommentieren. Also, haut in die Tasten!

Und wer dann noch ein wenig Zeit hat, kann dann noch bei der Feed-Umfrage mitmachen ;)