Zum Inhalt

Monat: Juli 2009

Wie ich ein … ach, das iPhone ist da!

Gestern war es dann endlich soweit: mein iPhone 3GS kam bei mir an. Wenn auch unter widrigen Umständen. Da ich gerade duschte, hörte ich das Klingeln des GLS-Fahrers nicht. Ich wusste auch gar nicht, dass es unterwegs war, da ich mich den ganzen morgen weigerte in meine Mails zu schauen. Als ich dann dochmal nachschaute, las ich, dass meine T-Mobile-Bestellung unterwegs war. Seit 6 Uhr morgens. Inzwischen war es kurz vor eins, hab ja Urlaub. Also schnell bei GLS angerufen: „Hier steht, es wurde vor 10 Minuten geliefert. Bei Soundso.“ Okay, danke. Kurz getelefonbucht, wo Soundso denn wohnen könnte und festgestellt: Nebenan. Das ist Nachbarschaftsliebe. Also schnell nach nebenan gelaufen. Da ich das Auto der Nachbarn kannte, wusste ich, dass sie genau in dem Moment weggefahren ist, als ich zur Tür rauskam. Damn! Stalkin‘ the neighbourhood Also erstmal 10 Minuten die Nachbarn stalken, schließlich müssen die ja auch zurückkommen. Sind sie dann auch. „Ah, da ist er ja.“ Meine Nachbarin von unten – warum wurde das Paket eigentlich nicht da abgegeben? – hatte mich erkannt, denn sie hielt gerade ein Pläuschchen mit den Nachbarn. Mit diesen Worten gab sie mir mein Paket, ich bedankte mich freundlich und ging freudestrahlend wieder nach oben. Dort packte ich mein iPhone aus. Schaltete es an. Schloss es an. Aktivierte es. Füllte es. Und hatte es in den Händen. Mein erstes iPhone 3GS. Die ganzen Umstände der letzten Wochen waren vergessen und ich war froh das Drecksteil™ endlich in den Händen zu halten. So richtig fanboy-froh. Keine Ahnung warum es…

Die 100 ist geknackt.

Hey, wir haben was zu feiern. Die 100 in der Feedleser-Anzahl ist geknackt! ;) Und damit die Anzahl noch ein wenig steigt: Jetzt den Feed abonnieren.

Ein Jahr Stammzellenspender. Und ihr?

Seit einem Jahr und ein paar Monaten bin ich Stammzellenspender. Zwar wurden meine grandiosen Stammzellen bis dato nicht gebraucht, aber was nicht ist, kann ja noch werden. Da in Twitter gerade die Website http://bitte-rettet-unseren-papa.de/ herumgeht, möchte ich euch doch auch nochmal bitten, Stammzellen, Knochenmark und was es noch tolles zu spenden gibt, zu … richtig, spenden. Das geht ganz einfach auf der Website der DKMS: Ihr meldet euch an, bekommt Post mit einem Wattestäbchen, sammelt damit in eurem Mund ein paar Zellen von euch ein und schickt das ganze wieder an die DKMS zurück. Da die Registrierung der Daten die DKMS Geld kostet, solltet ihr zudem noch Geld spenden.

Frauen und Komplimente

Sehr nett: willst du ‘ne beste lesbische freundin haben? die will einen, in den sie sich garantiert nich verliebt und da musste ich prompt an dich denken. Ein paar Tage vorher, andere Person: Du bist ja schon nen Süßen ist mir heut mal wieder aufgefallen

Wie ich noch eine E-Mail von T-Mobile bekam und sogar mal anrief

Update, 25. Juli 2009: Meine SIM-Karte ist gestern um 12 Uhr angekommen. Ist ja schon mal was. Und das hatte ich ursprünglich geschrieben: Ha, es ist einiges und doch nichts passiert bei meiner tollen iPhone-Bestellung. Ich zitiere mal aus einer Mail vom T-Kundenservice: Sehr geehrter Herr B., wie wir Ihnen schon mitgeteilt haben, bietet T-Mobile generell die Möglichkeit einer Übergangsrufnummer nicht an. Ihre Rufnummer wird am 24. Juli 2009 bei uns aktiviert. Die Lieferzeit für das iPhone beträgt aktuell drei bis vier Wochen. Vor der Mail habe ich sogar noch mit einer Mitarbeiterin telefoniert. Dabei kam folgendes heraus: Halten wir mal fest. Die Rufnummernportierung soll – nachdem ich nachgefragt habe – morgen erfolgen [der besagte 24.07.]. Da aber anscheinend niemand auf die Idee gekommen ist, mir schon mal die SIM zu schicken, kommt diese frühestens Samstag, wahrscheinlich erst Montag an. Heißt: Ich bin das Wochenende über ohne Handy unterwegs – im schlimmsten Fall. Mein iPhone kommt dann irgendwann mal, wenn es wieder lieferbar ist. Anscheinend gehen ab und zu Lieferungen ein, die auch sofort verschickt werden. Bin gespannt, wann ich dran bin. Quelle Wie schön. Auf mein iPhone kann ich also noch getrost 3-4 Wochen warten, außer ich geh in den nächsten T-Punkt, frag nach ob die mein gewünschtes iPhone haben und storniere alles bisherige, bezahle doch meine Einrichtungsgebühr (die ich ja eigentlich sparen wollte weil mich die Rufnummernmitnahme bei Vodafone soviel kostete) usw. Woohoo!