Den ersten Schultag des dritten Lehrjahrs habe ich überstanden, auch wenn wir durch fehlerhafte Raumankündigung direkt schon mal durch das ganze Gebäude in den Klassenraum gegenüber wechseln mussten. Außerdem Organisationskram, Lehrervorstellung, Subventionen und Butterberge, die Unterschiede bzw. Merkmale von PDF/x1a und PDF/x3 und anderer Kram. Und natürlich die Verlängerung des Schülerausweis um weiter günstige Schülerpreise in Kino & Co zu ergattern. Ein ganz normaler erster Schultag also. Und trotz Urlaubsschlafenszeiten habe ich nicht verschlafen :)

Spannend? Nö. Theoretische Abschlussprüfung ist übrigens am 17. Mai.

Huch. Morgen ist wieder Berufsschule angesagt und damit ist klar: Hallo Mediengestalter-Oberstufe.

Ab gehts ins dritte Lehrjahr, die Zwischenprüfung ist gerade erst vorbei und auch die Toskana-Klassenfahrt fühlt sich noch gar nicht sooo fern an. Statt Freitag gehts jetzt Montag zur Schule, die Lehrer sind größtenteils geblieben, nur einen Neuzugang gibt’s zu verzeichnen, ansonsten alte Bekannte.

Den Rest der Woche werde ich noch urlaubend verbringen, danach geht’s aber auch schon wieder in den Betrieb, ich bin gespannt was in meiner Abwesenheit alles passiert ist.

Das dritte und damit letzte Lehrjahr. Auf mich warten die Fragen „werde ich übernommen?“, „möchte ich noch studieren und wenn ja was?“, die Abschlussprüfung und das Gautschfest ;)

Ich bin mir gar nicht mehr sicher ob wir dieses Jahr auch noch eine Projektwoche haben, aber die wird sicherlich auch wieder toll und wertvoll ;) Lieber würd ich nochmal mit allen in die Toskana fliegen. Am besten noch mit der Airberlin. Aber leider ist das Leben kein Wunschkonzert™.

Städte/Länder die ich noch nicht kenne, sprich noch nicht besucht habe aber mal hin möchte

Hamburg. New York. London. Schweden. München. Wien. Leipzig. Vielleicht auch Dresden. Stuttgart. Tokio.

Städte/Länder die ich kenne und gerne nochmal besuchen möchte

Berlin. Las Vegas (ich war ein kleiner Pupser und durfte nur im Kindercasino Spaß haben). Mallorca, aber nicht unbedingt Ballermann. Winterberg. Los Angeles. Amsterdam.

Städte/Länder die ich kenne aber nicht nochmal besuchen möchte

San Francisco (hässlich). Castrop-Rauxel ;)

Und dann gibts die Städte die ich eigentlich jede Woche sehe: Essen, Düsseldorf.

Vielleicht fallen mir noch welche ein. Reicht aber auch erstmal.

Hinter mir liegt ein Wochenende voller Erkenntnisse (ach, das Lied ist von denen? Was, und das auch?), großartigem Abgehen zu Live-Musik und Matsch unterm und im Schuh von G-Star.

Ohne Flachs, das war das beste Wochenende seit einer halben Ewigkeit, soviel Spaß um und in den Ohren hatte ich trotz Ohrenstöpsel seit langem nicht mehr. Gepackt hatte ich viel zu viel, Gaffer Tape ist so ziemlich das Allheilmittel für alles und Regen kann ein ziemliches Arschloch sein! Wieso es am letzten Tag doch noch regnen musste weiß wohl nur Petrus alleine, wahrscheinlich hatte er auch keinen Bock auf Billy Talent, hatte dann aber doch die Güte, uns vorzeitig ziehen zu lassen.

Read More

Gestern kaufte ich mir meine Karte für’s Area4-Festival in Lüdinghausen. Zusammen mit Katrin, Nadine und Dennis gehts Freitag oder Donnerstag los zum Zeltplatz auf dem Flugplatz Borkenberge wo wir unsere Zelte aufschlagen, die Schlafsäcke ausschütteln und Getränke in uns hineinschütten werden. Heute gehts nochmal kurz in die Metro, mal sehen ob man da nicht noch günstig an Getränke und so kommen kann. Ich mag es bezweifeln, aber vielleicht findet sich ja Campingzubehör.

Wird übrigens mein erstes richtiges Festival mit Campen und so, wenn ihr also noch tolle Tipps habt, immer her damit. Entweder werde ich also zuviel oder zu wenig mitnehmen, wird man dann ja sehen. Das Wetter sagt was von 25°C, aber ich denke nachts wird es doch arschkalt.

Campen war ich schon mal, im fernen Frankreich. Aber mit Festival und 20000 anderen fremden Menschen um einen herum wird das wohl eine Spur anders werden. Ich denke es wird gut. Besonders freue ich mich ja auf The Editors. Nahegelegt von meinen Mitcampern wurden mir The Sounds, ich bin gespannt.